Erkundungsbohrungen

Aufschlussbohrungen werden zur Erkundung der geologischen und hydrogeologischen Verhältnisse im Untergrund abgeteuft. Die so gewonnenen Erkenntnisse sind wichtige Grundlagen für weitergehende Untersuchungen und Planungen.

Hauptanwendungsgebiete:

  • Erkundung und Auffindung mineralischer Bodenschätze
  • Erkundung des Baugrundes
  • Erkundung örtlicher Grundwasser- und Bodenverhältnisse
  • Erkundung und Kontrolle von Altlasten

 

 

Referenzen Erkundungsbohrungen

Maßnahme
Füllbach: Bauaufschlussbohrungen mit 17 m Tiefe
Steinbruch Winterberg: Kernbohrungen
Steinbruch Zeilsberg: Kernbohrungen
Stuttgart: Horizontale Aufschlussbohrungen im Tunnel
Kaiserslautern - Klinikum Weilerbach: 61 Baugrundaufschlussbohrungen bis 18 m Tiefe
Weitere Referenzen